Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
www.m-chair.de | twitter @mchair | Imprint | Sitemap
Logo - Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt
Deutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral SecurityDeutsche TelekomDeutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral Security

Privacy, Trust and Trusted 3rd Parties in Location Based Services (PTTP)

Abstract


Start: 01-09-2004
Completion: 31-08-2005
Type: University Project

Objective

Facts:

Das Projekt PTTP ist als eines der größten Innovationsprojekte der Deutschen Telekom AG im September 2004 gestartet. Ziel ist der Aufbau einer Infrastruktur, die es Anbietern von standortbezogenen Diensten ermöglicht, möglichst schnell und unkompliziert neue und innovative Szenarien umzusetzen. Diese Dienste, so genannte Location Based Services (LBS), gelten neben UMTS als die Innovation der Mobilfunkbranche.

Der Kern des Systems bildet der Permission & Privacy Gateway, welcher Lokations- daten bereitstellt und gleichzeitig die Einverständniserklärungen der Endkunden zum Tracking verwaltet. Der Gateway schützt die Privatsphäre der Endkunden optimal und stellt sicher, dass kein Dienst unerlaubt auf Lokationsdaten zugreifen kann. Lokationsdaten werden dem Diensteanbieter vom Gateway nur dann direkt übermittelt, wenn dies für die Erbringung des Dienstes absolut notwendig ist und der Nutzer seine explizite Zustimmung gegeben hat. Der Gateway ermöglicht zudem die Aggregation von Daten aus verschiedenen Lokationsquellen. So lassen sich Lokationsdaten nicht nur aus den Mobilfunknetzen extrahieren, sondern ebenso unter Benutzung von GPS/A-GPS (Assisted GPS), WLAN und RFID Techniken gewinnen. Darauf aufbauend wurden im Rahmen des Projektes bereits einige exemplarische LBS an den Gateway angeschlossen.

Die Kooperation erstreckt sich vor allem auf folgende Aspekte:

  • Entwicklung von Geschäftsmodellen und Business Cases
  • Anforderungsanalyse für das Permission Gateway
  • Validierung von Security- und Datenschutzanalyse
  • Markt- und Akzeptanzstudien

 

Team