Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
www.m-chair.de | twitter @mchair | Imprint | Sitemap
Logo - Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt
Deutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral SecurityDeutsche TelekomDeutsche Telekom Chair of Mobile Business & Multilateral Security

Ortsbasierte Dienste, technischer Datenschutz und Privatsphärenmanagement (LOCSEC)

Abstract


Start: 01-09-2002
Completion: 31-08-2004
Type: University Project

Objective

Facts:

Zentrale Dienstleistungen mit Ortungsanteil sind Untersuchungsgegenstand der Forschungsarbeiten im Projekt LOCSEC. Lothar Fritsch, Sicherheitsspezialist und zuvor Produktmanager für eine webbasierte Signierplattform, fokussiert sich weniger auf Ortungstechnik und Geoinformatik denn auf Identitätsmanagement von Anwendungen und Infrastrukturen, welche in der Lage sind, den Aufenthalts- ort des Trägers eines Mobilkommunikationsgerätes zu messen und auszuwerten, um einen Mehrwertdienst zu erbringen. Ziel der Forschungsarbeiten ist die Entwicklung einer Plattform für die ökonomische, kommerzielle Anwendung von Ortungs-dienstleistungen unter Berücksichtigung des Datenschutzes, der Privatsphären-interessen und der mehrseitigen Sicherheit.

Mögliche Anwendungen einer solchen Plattform sind Dienstleistungen wie Navigation, Rettung, Personenschutz, ortsbasierte Spiele oder Kontaktbörsen. Im Bereich des E-Government sind Szenarien im Katastrophenschutz denkbar, in denen Mobilfunknetze mit Ortungsfunktion eine nützliche Rolle spielen. Essentiell werden die Umsetzung der Datenschutzkonzepte sowie die benutzerfreundliche Konfigurierbarkeit der Anwendungen für ortsbasierte Mobilfunkdienste sein, da ansonsten die Gefahr besteht, daß Nutzer die neuen Dienste nicht nutzen.

Weitere Untersuchungsgegenstände sind die Evaluation neuer Technologien als Plattform für ortsbasierte Dienste, beispielsweise Ad-Hoc-Netzwerke oder WLAN-Infrastrukturen.

Team